August 2018

Wir laden Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:
GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN
KiGo = Kindergottesdienst

Sonntag, 05. August – 10. Sonntag n. Trinitatis
Schönau-B., 10.00 Uhr Begegnungsgottesdienst im Rahmen der Predigtreihe „Das ist ja die Höhe“ – Berggeschichten der Bibel:  Der Karmel- „1:850“ (J. Hahn), anschl. Kirchencafé
 
Sonntag, 12. August – Schulanfang
Dittersbach, 10.00 Uhr Schulanfangsgottesdienst (J. Hahn, E. Schmorrde, M.Stöcker), Kurrende – siehe Gemeindespektrum –

Sonntag, 19. August – 12. Sonntag nach Trinitatis
Kemnitz, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (Th.Markert), KiGo
Bernstadt, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Th.Markert)
Sohland a.R.,10.30 Uhr Predigtgottesdienst (D. Markert), mit Taufen

Sonntag, 26. August – 13. Sonntag nach Trinitatis
Schönau-B., 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (Chr. Jenke)
Sohland a.R., 9.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Th.Markert)
Bernstadt, 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit Kindergottesdienst (Th. Markert)

Mittwoch, 28. August
Bernstadt, 10.00 Uhr  Gottesdienst in der Pflegeresidenz (D.Markert)

Sonntag, 02. September – 14. Sonntag nach Trinitatis
Bernstadt, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (Th. Markert), ab 14.00 Uhr offene Kirche
Kiesdorf, 10.30 Uhr Erntedankgottesdienst (J. Hahn), Chöre, Posaunenchor – siehe Gemeindespektrum –
Kemnitz, 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Th. Markert)

GEMEINDEKREISE
 
Wir starten in das neue Christenlehrejahr mit dem Start-Grillen am 17.08., ab 17.30 Uhr im Pfarrhof Kemnitz (s.u.); Kontakt zu den Verantwortlichen: Bereiche Schönau-Dittersbach, Kemnitz, Sohland: Manuela Stöcker: 03583/796515, Bereich Bernstadt: Elke Schmorrde: 035873/33633.

Kurrende Kemnitz
Erste Probe nach der Sommerpause am 11. August, ab 9.30 Uhr. Nächster Auftritt zum Schulanfangsgottesdienst am 12. August, 10.00 Uhr in Dittersbach (Kurrende: 9.15 Uhr). Weitere Infos unter: www.kurren.de

Erwachsenenchöre
Kirchenchor Dittersbach: Probenstart am Montag, 06.08.
Kirchenchor Schönau-B.: Probenstart am Montag,13.08.
Jeweils 19.30 Uhr im entsprechenden Gemeindesaal. Für weitere Informationen: Kantorin Inge Isterheld (035873/16106)
Kirchenchor Sohland a.R.: Probenbeginn am Donnerstag, 30.08., 19.00 Uhr.
Neue Sängerinnen und Sänger sind in jedem Chor immer willkommen; nicht das Können steht im Vordergrund, sondern die Freude am Singen!!
 
Für Konfirmanden
Neue Klasse 7: Erster Konfi-Elternabend am Donnerstag, 16. August, 19.00 Uhr, in Kemnitz
Klasse 8:  Sommerpause, erster KonfiSamstag nach den Schulferien am 8. September, 9 – 12.30 Uhr im Pfarrhaus Bernstadt.

Junge Gemeinde
Das nächste Mal treffen wir uns am 7.9.; immer ab 18.53 – 21.06 Uhr im Pfarrhaus Bernstadt. Wir freuen uns auf Dich. (J. Hahn)
 
Für Frauen
Frauenkreis Sohland a.R.: Sommerpause, dann wieder am Dienstag, dem 4. September, 14.00 Uhr
Frauenkreis Bernstadt: Sommerpause.
Frauenkreis Schönau: Sommerpause.
Frauenkreis Kemnitz: Dienstag, 14. August, 14.00 Uhr mit „Maria Sybilla Merian“ (D. Markert)

Gesprächskreise
Bibelkreis Kiesdorf: Aufgrund des Urlaubs von Pfr. Hahn findet kein Bibelkreis statt.
Hauskreis Kemnitz: Am Donnerstag, dem 9. August treffen wir uns wieder um 20.00 Uhr bei Markerts im Pfarrhaus.

Für Männer
Wir treffen uns nach der Sommerpause wieder am Mittwoch, 12. September, 20 Uhr zum Bowlen. Kontakt findest Du über Jonathan Hahn (035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de).

GEMEINDESPEKTRUM
 
Besuch eines Posaunenchores
Ein schöner Sommerabend, gemeinsames Beisammensitzen und dazu ein paar schöne Lieder zum Hinhören und auch Mitsingen. Das wird wahr am 1. August, 18.00 Uhr am Gemeindeamt in Schönau: Der Posaunenchor der Frauenkirche Görlitz besucht uns und richtet eine kleine Abendmusik aus. Alle sind herzlich eingeladen! Im Anschluss gibt es noch ein gemeinsames Abendbrot im Abendrot (J. Hahn).

Schulanfangs-Gottesdienst am 12. August in Dittersbach
Unser diesjähriger Gottesdienst zum Schuljahresanfang findet in der Kirche von Dittersbach statt. 10.00 Uhr ist Beginn. Mit dabei ist wieder die (Kemnitzer) Kurrende. Wir werden Manuela Stöcker als neue Gemeindepädagogin in Schönau-Dittersbach willkommen heißen. Gesonderte Einladungen an die Schulanfänger werden noch verschickt. (J. Hahn)
 
Neuer Konfirmandenkurs ab Ende August, Elternabend am 16. August
Ab Ende August 2018 beginnt wieder ein neuer Vorbereitungskurs für die Konfirmation (2020). Eingeladen sind dazu vor allem die Jugendlichen, die mit dem neuen Schuljahr die 7. Klasse beginnen bzw. 2005/2006 geboren sind. Ausdrücklich sind auch Kinder dazu eingeladen, die (noch) nicht getauft sind (mit der Möglichkeit, sich am Ende des Kurses taufen zu lassen). Wenn Sie Ihr Kind zu diesem Konfirmandenkurs anmelden möchten, melden Sie das bitte einfach formlos schriftlich bei einem von uns Pfarrern.
Am Donnerstag, dem 16. August, wird es 19.00 Uhr in Kemnitz einen Eltern-Konfi-Abend mit allen nötigen Absprachen zum Kursstart geben. (D. + Th. Markert)
 
Startgrillen für das neue Christenlehrejahr am Freitag, dem 17. August
Alle Christenlehrekinder und ihre Eltern sind für Absprachen zum neuen Schuljahr (und einem ersten Wiedersehen nach den Sommerferien) herzlich eingeladen, am Freitag, dem 17. August, ab 17.30 Uhr auf den Pfarrhof in Kemnitz. (Th. Markert)

Kirchenvorstände im August
Kemnitz, Dienstag, 14. August, 19.30 Uhr
Sohland: Sommerpause, dann wieder am 17. September
Schönau-Dittersbach: Sommerpause J
Bernstadt: Mittwoch, 08.08., 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Urlaub und Ortsabwesenheit im August
Ehepaar Markert hat bis zum 06. August Urlaub. Vertretung hat Pfr. Jonathan Hahn in Bernstadt (035874/20809). Vom 13.08. bis zum 30.08. hat Pfr. Hahn Urlaub, Vertretung liegt für diese Zeit bei Markerts (035874/22767); vom 20. – 23. August ist D.Markert zu einer Weiterbildung; Vertretung hat dann Thomas Markert.
 
Erntedank in Kiesdorf am 02. September, 10.30 Uhr
Immer wieder eine schöne Tradition: Unser Gottesdienst im Kulti. Auch dieses Jahr feiern wir wieder einen Gottesdienst anlässlich der Ernte, die zum Teil eingebracht ist, z.T. noch auf den Feldern steht. Unsere Chöre werden diesen Gottesdienst musikalisch bereichern. Kommt vorbei und lasst uns miteinander feiern und unserem Herrn mit Wort, Gesang und Gebet „Danke“ sagen. (J. Hahn)

Die Historischen Dokumente und Münzen aus der Kuppel des Kemnitzer Kirchturms…
wurden bei der Abnahme der Kirchturmspitze am 15. Juni schon einmal kurz der Öffentlichkeit präsentiert. Wir bitten um Entschuldigung für die kurzfristige und ungenügende Veröffentlichung dieses Termins, der allerdings auch erst ziemlich kurzfristig zustande kam. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, sich die Dokumente, Fotos und Münzen aus der Kuppel in Ruhe anzusehen, wollen wir alle Gegenstände noch einmal öffentlich präsentieren: Am Freitag, dem 7. September, von 18.00 – 20.00 Uhr sowie am Samstag, dem 08. September, von 9.00 – 11.00 Uhr kann der gesamte Inhalt der Turmkuppel von allen Neugierigen in Augenschein genommen werden und zwar im Erdgeschoss des Kemnitzer Pfarrhauses. Ende September/Anfang Oktober wird dann die neu vergoldete Kirchturmspitze mithilfe eines Kranes wieder auf den Kirchturm montiert. Wir werden diesen Termin bekannt geben, sobald er feststeht, aber auch hier kann es in Abstimmung mit der Bausituation zu recht kurzfristigen Entscheidungen kommen. Spätestens zu Kirchweih (21.10.) soll dann die (hoffentlich) fertig sanierte Kirche wieder eine optische Freude für alle Kemnitzer Einwohner sein. (Th. Markert) 

Männerkreis am 12. September
Wir treffen uns nach der Sommerpause wieder am Mittwoch, 12. September, 20 Uhr zum Bowlen. Kontakt findest Du über Jonathan Hahn (035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de). (J. Hahn)

Blick voraus: Familienrüstzeit in Schilbach/Vogtland: „Macht und Liebe“
Vom 14. – 19. Oktober sind wir wieder in Schilbach. Das dortige Rüstzeitheim, eine alte Jugendstilvilla in schöner Natur, lädt zu gemeinsamen Tagen ein. Ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene erwartet Euch. Die Teilnahme kostet für: Erwachsene: 160,- € Jugendliche: 18-26 Jahre: 140,- € Kinder 8 – 17 Jahre: 120,- € Kinder 3 – 7 Jahre: 90,- €, Kinder unter 3 Jahren kostenlos und jedes vierte Geschwisterkind ist kostenlos. Ein Zuschuss der Kirchgemeinden kann formlos bei Pfarrer Hahn beantragt werden. Wir bemühen uns auch noch um Förderungen.
Die Anmeldung erfolgt bei Familie Hempel per Post, Fax oder per E-Mail: Anja Hempel, Dorfstraße 44, 02788 Schlegel; Fax: 035843/22308; e-mail: hempel.anja@gmx.de; bei Nachfragen Tel.: 035843/22307 (J. Hahn/A. Hempel) 

Spenden für unsere Kirchenleuchter Schönau-Dittersbach       
Bisher durften wir Spenden in Höhe von 6.878,81 € empfangen. Die Gesamtsumme der Restaurierung beträgt 18.000 Euro, von denen wir abzüglich der Förderung 11.000 Euro selber aufbringen müssen. Ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Spender! Spenden können Sie auch weiterhin auf folgendes Konto: Kassenverwaltung Bautzen, IBAN: DE09 3506 0190 1681 2090 81, BIC: GENODED1DKD (Bank für Kirche und Diakonie, Spendenzweck: „Leuchter-Sanierung Schönau-Dittersbach“). (J. Hahn)

Friedhofskapelle Bernstadt- Spenden für die Bankheizung
Wir danken den Spendern der letzten Wochen: Klaus und Anne Weickelt; Roswitha Ullrich; Bernd Prokop; Manfred und Christa Kretschmer. Der Spendenstand für die Installation der Bankheizung beträgt aktuell 6.245,40 Euro. Für die Bankheizung müssen wir nach einem aktuellen Angebot rund 12.000 Euro sammeln. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir das. Ihre Spende erreicht uns unter: Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien; IBAN: DE88 8505 0100 3000 0434 29, Zweck: Sanierung Friedhofskapelle, Kontoinhaber: Kirchgemeinde Bernstadt. (J. Hahn)

Außensanierung der Kemnitzer Kirche – Dank an alle Spender – unerwartetes Problem!!
Ganz herzlich möchten wir uns bei folgenden Spendern bedanken: Karina und Sven Urban, Manfred Eifler, Gabriele Neumann, Karl-Heinz Kutschke, Werner Neumann, Glaserei Tilo Langner, Kristina Eckert, Volker Viezens, Brigitte Schönfelder, Ilse Liewald.

Wir haben mit diesen Spenden nun die Summe von 21.070,68 € gesammelt und damit unser ursprüngliches Spendenziel erreicht. Vielen, vielen Dank für Ihre großzügige und andauernde Unterstützung bis hierher.

Aber wie das beim Bauen so ist: Unverhofft kommt oft. Oder besser: Es kommt immer mehr, als man gedacht hat: Nach dem Putzanschlagen haben wir Ende Juni festgestellt, dass die Holz-Auflage der gesamten Turmhaube auf dem Turmmauerwerk umlaufend hochgradig geschädigt und verfault ist. Was das in der Konsequenz genau bedeutet, wissen wir noch nicht. Auf jeden Fall aber bedeutet es, dass nun ein Statiker den konkreten Bedarf für mindestens erste Sicherungsmaßnahmen ermitteln wird – kein kleiner Posten, soviel ist jedenfalls gewiss. Wir möchten Sie daher zunächst noch weiter um Ihre Unterstützung bitten. Unser Spendenkonto: Volksbank Löbau-Zittau, IBAN: DE70 85590100 4561895509, Zweck: Außensanierung Kirche Kemnitz; Kontoinhaber: Kirchgemeinde Kemnitz.

Herzlichen Dank für alle Unterstützung sagt im Namen des Kirchenvorstandes Pfr. Th. Markert

Angebote für Trauernde
Der Ambulante Hospizdienst der Christlichen Hospiz Ostsachsen gGmbH bietet Trauerbegleitungen an und lädt zu monatlichen Treffen nach Löbau oder Zittau ein. Im September 2018 beginnt ein neuer Kreis für trauernde Angehörige. (Zittauer Straße 19; D-02747 Herrnhut; Telefon +49 (35873) 46-146; Fax +49 (35873) 46-299; E-Mail schiffner@ebu.de
Von einem lieben, vertrauten Menschen Abschied nehmen, fällt schwer. Vieles im Leben ändert sich. Dies zu bewältigen, kostet Kraft und ist ein langer, oftmals einsamer Weg. Hauptanliegen des Trauerkreises ist es, die Möglichkeit der gemeinsamen Trauerbewältigung zu schaffen. In der Gruppe können Betroffene ihre schmerzlichen Erfahrungen verarbeiten, sich mit anderen austauschen oder gemeinsam ins Gespräch kommen. All das erfordert eine geschützte, vertrauensvolle Atmosphäre, die bei den Zusammenkünften garantiert ist. Der Trauerkreis richtet sich an Angehörige, die einen Verwandten oder engen Bekannten durch einen Unfall, Krankheit oder Suizid verloren haben. Unter Anleitung einer qualifizierten Trauerbegleiterin treffen sich die Betroffenen ab September monatlich.
Das Angebot ist unabhängig von Alter, Konfession und Beziehung zum Verstorbenen. Interessierte werden gebeten, sich unter Tel.: 03583/794269 oder per E-Mail: ambulant@hospiz-ostsachsen.de bis spätestens 20. August anzumelden.
Weitere Auskünfte zur Arbeit des Christlichen Hospizes Ostsachsen erhalten Sie unter www.hospiz-ostsachsen.de.

Ein Zuhause für Pflegekinder
Wir, der Pflegekinderdienst im Landkreis Görlitz, sind immer wieder auf der Suche nach Menschen, die bereit sind Kindern ein geschütztes zu Hause zu geben. Pflegekindern ist es für eine absehbare Zeit oder dauerhaft nicht möglich, in ihrem Elternhaus aufzuwachsen. Dieser Umstand hat verschiedene Gründe, deshalb sind wir auf der Suche nach vielfältigen Pflegefamilien oder Pflegepersonen. Die Kinder sollen die Möglichkeit erhalten, in einem geschützten, behüteten und stabilen Rahmen aufzuwachsen. Hierbei ist es unerheblich, ob sie verheiratet oder Alleinstehend sind, ob bei ihnen Kinder leben oder nicht und welche Ethnie oder Herkunft sie haben. Wir freuen uns über jeden Bewerber! Als Fachdienst bieten wir ihnen regelmäßig Weiterbildungsmöglichkeiten zu relevanten Themen an, begleiten und unterstützen Sie bei aufkommenden Fragen oder Unsicherheiten und sind ihr Ansprechpartner bei der Suche nach individuellen Lösungen. Haben wir Ihr Interesse für diese wichtige Aufgabe geweckt? Dann wenden Sie sich bitte an uns, den Pflegekinderdienst des Landkreises Görlitz! (Daniela.Steinhoff@kreis-gr.de; 03581/ 663 29 50). Gern möchten wir Sie auch auf unser Angebot der Infoveranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule aufmerksam machen:

Standort Löbau: 24.10.2018: 17.30 – 19.00 Uhr.
Standort Zittau: 08.11.2018: 17.30 – 19.00 Uhr.

Die Anmeldung findet über die Volkshochschule direkt statt.

Freude & Leid
Wir freuen uns mit den Getauften:

Eduard, Luise und Anne Marschke aus Bernstadt wurden am 5. Sonntag nach Trinitatis, dem 1. Juli 2018, in der Bernstädter Kirche getauft (Psalm 86,11; Jesaja 41,13 und Psalm 52,10). 

Hardy Kliese aus Görlitz hat sich, nach dem Besuch unseres Glaubenskurses, am 08. Juli in unserer Kemnitzer Kirche taufen lassen (Römer 1,16).

Jesus Christus spricht. Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird das Licht des Lebens haben und wird nicht im Dunkel bleiben. (Joh. 8,12)

Wir trauern um die Verstorbenen:

Frau Isolde Fechner, geb. Tempel, geboren am 16. März 1936 in Berthelsdorf, von Gott heimgerufen am 22. Juni 2018 in Dittersbach, wurde christlich beigesetzt am 30. Juni in Dittersbach (Psalm 139,1+2.17+18).

Herr Heinz Puell, geboren am 18. Januar 1926 in Bernstadt, von Gott heimgerufen am 7. Juni 2018 in Bernstadt, wurde christlich beigesetzt am 6. Juli 2018 in Bernstadt (Prediger 3,1).

Jesus Christus spricht: „Ich lebe, und ihr sollt auch leben!“ (Joh. 14,19b)

Öffnungs- und Sprechzeiten
Sie erreichen uns:

Pfarramtskanzlei Bernstadt: (Frau Kerstin Seidel):
Dienstag: 13.00 – 16.00 Uhr; Tel. 035874/20809; Fax. …-229527
keine feste Sprechzeit von Pfr. J. Hahn, für telefonische Vereinbarungen: 035874/20809 oder Mail: jonathan.hahn@evlks.de (außer montags)

Pfarramt Kemnitz (Frau Jenny Konkel):
Mittwoch:  14.00 – 17.00 Uhr; Tel. 035874/26865; Fax. …-22763
keine feste Sprechzeit von Pfr. Th. Markert, für telefonische Vereinbarungen: 035874/22767 oder Mail: th.markert@kirche-kemnitz-sohland.de; oder einfach mal vorbeikommen

Pfarramt Schönau-Berzdorf (Frau Bärbel Weickelt):
Mittwoch: 16.30 – 18.00 Uhr; Tel. 035874/27484; Sprechstunde Pfr. Hahn: nach Absprache (035874/20809; jonathan-hahn@evlks.de)

Pfarramt Sohland a.R. (zurzeit ehrenamtlich besetzt): Dienstag: 15.00 – 18.00 Uhr
Bitte melden Sie sich bei Pfr. Hahn: 035874/20809 oder bei Familie Bitterlich: 035828/889977

Seelsorge für alle Fälle in NOT: Telefonseelsorge: 0800 – 111 0 111

Monatsspruch für August 2018:
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm.
– 1.Johannesbrief 4,16