Juni 2020

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN IM JUNI

Alle Gottesdienste stehen unter dem Vorbehalt, inwieweit Veranstaltungsbeschränkungen wegen des Corona-Virus weiterhin in Kraft bleiben.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen und Regelungen werden auch im Juni unsere Gruppenangebote und Gemeindekreise aller Voraussicht nach nicht stattfinden können.

Bitte entnehmen Sie kurzfristige Änderungen unseren Aushängen bzw. unserer Website: www.kirche-bernstadt.de

Sonntag, 31. Mai – Pfingsten (Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes)
Dittersbach, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (J.Hahn), Taufe
Kemnitz, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (D.Markert)
Bernstadt, 10.00 Uhr Predigtgottesdienst (Th.Markert)
Schönau-B., 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Chr. Jenke)
Sohland, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (D. Markert)

Sonntag, 07. Juni – Trinitatis
Kemnitz, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (Th.Markert)
Bernstadt, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Th.Markert)
Schönau-B., 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (D.Markert)
 
Sonntag, 14. Juni – 1. Sonntag n. Trinitatis
Bernstadt, 10.30 Uhr Theatergottesdienst (J.Hahn)

Sonntag, 21. Juni – 2. Sonntag n. Trinitatis
Dittersbach, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (D.Markert)
Schönau-B., 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Simone Hickmann)
Sohland, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (D. Markert)
 
Mittwoch, 24. Juni – Johannistag
Schönau-B., 17.30 Uhr Andacht im Kirchhof (D.Markert), anschl. Grillen
Sohland, 19.00 Uhr Andacht auf dem Friedhof (D. Markert), anschl. Lagerfeuer
 
Sonntag, 28. Juni – 3. Sonntag nach Trinitatis
Kemnitz, 10.30 Uhr Gottesdienst (D.Markert), evtl. KiGo

GEMEINDESPEKTRUM
 
Ergebnisse der Wahlen zur Sächsischen Landessynode
Anfang März wählten die Kirchvorsteherinnen und Kirchvorsteher in unserer Ev.-Luth. Landeskirche jeweils drei Delegierte aus jedem Kirchenbezirk (zwei Laien, ein Pfarrer) für die sich neu konstituierende Landessynode (das oberste gesetzgebende Organ unserer Landeskirche).
Für unseren Kirchenbezirk Löbau-Zittau wurden gewählt:
Max Steinert (Bernstadt) mit 188 Stimmen; Michael Eichhorn (Mittelherwigsdorf) mit 187 Stimmen;
Pfarrerin Brigitte Lammert (Ebersbach) mit 129 Stimmen.
Besonders freuen wir uns natürlich für Max Steinert aus unserer Schwestergemeinde Bernstadt und wünschen ihm und allen Synodalen Gottes Segen für diese Aufgabe! (Th.Markert; Wahlleiter Chr. Kühne)

 

Ein neuer Landesbischof für unsere Kirche
Seit dem 1. März hat unsere Landeskirche wieder einen Bischof. Tobias Bilz (*1964) stammt aus Dornreichenbach bei Leipzig. Nach der Lehre zum Instandhaltungsmechaniker studierte er Theologie und war Pfarrer im Erzgebirge. Vielen in unserer Kirche ist er als Jugendpfarrer bekannt. Am 25. April wurde er in sein Amt eingeführt. Wir wünschen ihm Gottes Segen für seine verantwortungsvollen Dienst.

 

Wahl der Kirchenvorstände – Auslage Wählerlisten und Wahlvorschläge
Vom 02. bis 30. Juni liegen in den Pfarrbüros die jeweiligen Wählerlisten für die Wahl unserer Kirchenvorstände aus. Gerne können Sie zu den angegebenen Öffnungszeiten oder nach Absprache Einsicht in die Verzeichnisse nehmen. Wir weisen in diesem Zusammenhang auch auf das gesetzlich gewährleistete Einspruchsrecht hin, falls Richtigkeit oder Vollständigkeit des Verzeichnisses in Frage stehen (§13 Kirchenvorstandsbildungsordnung).
Es können Gemeindemitglieder für die Kirchenvorstandswahl im September vorgeschlagen werden. Der Wahlvorschlag ist von mind. fünf wahlberechtigten Kirchgemeindemitgliedern mit vollständigen Angaben (Familien- und Vornamen, Geburtsdatum, Beruf und Anschrift) zu unterschreiben und kann dann im Pfarramt eingereicht werden. (J. Hahn)
 
TheaterGottesdienst- „Da ist der Wurm drin“, 14. Juni, 10.30 Uhr Kirche Bernstadt
Die Theatergruppe der Lukaskirche Dresden macht wieder bei uns Station. In ihrem aktuellen Stück geht es um Noah und seine Arche: eine der größten Katastrophengeschichte der Bibel überhaupt. Eine Geschichte, die uns mit mehr Fragen als Antworten zurücklässt und die uns mit ihrer Aktualität angesichts globaler Probleme recht ungemütlich auf den Pelz rückt. Für die Kleinen wird ein Kindergottesdienst angeboten. (J. Hahn)
 
Besuchskreise Bernstadt und Schönau-Dittersbach
Aufgrund der aktuellen Situation verschieben wir die geplanten Treffen im Juni auf einen späteren Zeitpunkt. Ggf. planen wir die Verteilung der Besuche für Juli bis September per telefonischer Absprache, abhängig vom weiteren Verlauf der Gesamtlage. (J. Hahn)

Information wegen Geburtstagsbesuchen
Aufgrund des Corona-Virus ist es uns seit einigen Wochen und voraussichtlich noch eine Weile leider nicht möglich bzw. mit großen Unsicherheiten behaftet, Geburtstagsbesuche zu machen. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls Sie zu den betreffenden Jubilaren gehören. Wenn Sie dennoch einen persönlichen Besuch wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Sobald es möglich sein sollte, holen wir den Besuch dann auch gerne nach! (J. Hahn, Th.Markert)
 
„Aufgeschoben- nicht aufgehoben“: Samuel Harfst kommt dieses Jahr später
Unser Konzert mit Samuel Harfst konnte virenbedingt leider nicht wie geplant stattfinden. Aber es steht ein neuer Termin: Freitag, 13. November, 19.30 Uhr – also gleich im Kalender vormerken! Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. (J. Hahn)
 
Außensanierung Kirche Bernstadt
Ihre Spende erreicht uns unter der Kontonummer DE88 8505 0100 3000 0434 29 (Inhaber: Kirchgemeinde Bernstadt, Zweck: Außensanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Wir bedanken uns bei den Spendern der letzten Wochen (Abrechnungsstand 28.04.): Heine, Monika; Seidel, Marianne; Poiger, Heinz und Käthe. Der Spendenstand beträgt 3.501,77€. (J. Hahn)

Dachsanierung Kirche Schönau- gute Nachrichten!
Vor kurzem erhielten wir die Nachricht, dass unser Fördermittelantrag positiv beschieden wurde. Wir erhalten demnach 115.000€ Fördermittel. Trotzdem benötigen wir auch einen Eigenanteil. Ihre/Deine Spende erreicht uns unter der Kontonummer DE09 3506 0190 1681 2090 81 (BIC: GENODED1DKD). Bitte als Verwendungszweck angeben: „RT 2127 Dachsanierung Kirche“. ​(J.Hahn)

Urlaub und Ortsabwesenheit im Juni
Ab dem 18. Juni geht Pfarrer J.Hahn für einen Monat in Elternzeit; Vertretung: Pfrn. D. Markert und Pfr. Th.Markert.

Freude & Leid
 
Wir trauern um die Verstorbenen:

Frau Brunhilde Renate Lange, geb. Hiller, geboren am 23. November 1921 in Bellmannsdorf/Schlesien, wurde von Gott heimgerufen am 30. März 2020 und am 24. April in Kemnitz christlich beigesetzt (1. Johannesbrief 3,1).

Frau Elsbeth Gerda Demuth, geb. Schröer, geboren am 24. September 1929 in Dittersbach, heimgerufen am 17. März 2020 in Dittersbach, wurde am 25. April auf dem Friedhof Dittersbach christlich bestattet (Psalm 16,11).

Herr Dieter „Alex“ Dornig, geboren am 29. September 1941 in Dittersbach, wurde heimgerufen am 19. April 2020 und am 2. Mai auf dem Friedhof Dittersbach christlich bestattet (Psalm 62,2).

Frau Else Gertrud Nostitz, geb. Junge, geboren am 22. Dezember 1930 in Obsendorf/Schlesien, wurde heimgerufen am 20. April 2020 in Bernstadt und am 30. April auf dem Friedhof Schönau christlich bestattet (1. Mose 12,2).

Herr Hans Nerger, geb. Pache, geboren am 15. Mai 1934 in Reutnitz/Schlesien, wurde heimgerufen am 21. April 2020 in Dittersbach und am 01. Mai auf dem Friedhof von Dittersbach christlich bestattet (Prediger 3,1 und 11,5).

Frau Margarete Bergmann, geb. Kißmann, geboren am 20. September 1930 in Penzig/Schlesien, heimgerufen am 19. März 2020 in Kiesdorf, wurde am 9. Mai auf dem Friedhof Dittersbach christlich bestattet (Psalm 91,11+12).

Herr Mathias Schöne, geboren am 19. April 1964 in Löbau, heimgerufen am 14. April 2020 in Görlitz, wurde am 8. Mai auf dem Friedhof Bernstadt christlich bestattet (1. Johannes 4,16b).

Herr Manfred Passig, geboren am 15. Juni 1928 in Großhennersdorf, wurde heimgerufen am 1. Mai 2020 und am 12. Mai auf dem Friedhof Dittersbach christlich bestattet (Psalm 104,24.27.28).

Herr Kurt Emil Erich Sommerer, geboren am 20. November 1927 in Niederlamitzer-Hammer, von Gott heimgerufen am 29. März 2020 in Görlitz und am 20. April in Reichenbach christlich beigesetzt (1. Mose 28, 18+19).
 
Jesus Christus spricht: „Ich lebe, und ihr sollt auch leben!“ (Joh. 14,19b)

Öffnungs- und Sprechzeiten

Pfarramtskanzlei Bernstadt (Frau Seidel)
Dienstag: 13.00 – 16.00 Uhr; Tel. 035874/20809; Fax. …-229527
Erreichbarkeit Pfr. J. Hahn: 035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de (außer montags)

Pfarramt Kemnitz (Frau Karina Kasper):
Mittwoch:  14.00 – 17.00 Uhr; Tel. 035874/26865; Fax. …-22763
keine feste Sprechzeit von Pfr. Th.Markert, für telefonische Vereinbarungen: 035874/22767 oder Mail: th.markert@kirche-kemnitz-sohland.de; oder einfach mal vorbeikommen

Pfarramt Sohland a.R. (Frau Karina Kasper):
Dienstag: 15.00 – 18.00 Uhr; Tel: 035828/72637
Sprechzeit Pfrn. D. Markert: dienstags von 17.00 – 18.00 Uhr; gern telefonisch: 035874/26865 oder
Mail: d.markert@kirche-kemnitz-sohland.de

Pfarramt Schönau-Berzdorf (Frau Bärbel Weickelt):
Mittwoch: 16.30 – 18.00 Uhr; Tel. 035874/27484; Sprechstunde Pfr. J. Hahn: nach Absprache (035874/20809; jonathan-hahn@evlks.de, außer montags)

Monatsspruch für Juni 2020:
DU allein kennst das Herz aller Menschenkinder.
Die Bibel, Neues Testament, 1.Könige 8, 39