Juni 2022

Andacht: ein neues Kreuz in Dittersbach

Die Osterbotschaft ist für jeden Menschen da und ist der Kern, der alle Christen auf Erden verbindet. Mich persönlich macht sie frei, gibt mir Kraft und Mut. Schade, dass es in Ländern mit viel Wohlstand nur wenig Menschen für sich annehmen. Gilt sie nach fast 2000 Jahren noch? Oder hilft es einem Menschen heute, wenn er sich zu Jesus bekennt und sich an sein Wort hält? Wo führt es uns hin, wenn wir unser Herz nicht an Jesus und unseren himmlischen Vater, sondern nur an irdische materielle Dinge hängen? Für mich gibt es da eindeutig einen Zusammenhang mit dieser friedlosen Welt heute. Mit dem Eichenkreuz und der Inschrift möchte ich ein Zeichen für diese Osterbotschaft setzen und zeigen, dass sie für jeden Menschen da ist, unabhängig davon, ob er mit der Institution Kirche klar kommt oder nicht. Wer an Gott glaubt, der kann seinen Glauben besser in einer Gemeinschaft leben, das könnte zum Beispiel eine Kirchgemeinde sein. Wenn das nichts für dich ist, kannst du dir auch Kraft von Bibel TV holen, oder du sprichst mich mal an. Ich wünsche jedem, der das liest Gesundheit und Frieden im Herzen. Jens Knittel (Kirchenvorstand Eigen, Tel. 0175/5993549)

Wir laden Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN

Sonntag, 05. Juni – Pfingstsonntag
Bernstadt, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst mit Taufe von Klara Haschke (J. Hahn)
Sohland, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (Pfr. Daniel Mögel aus Löbau)
Dittersbach, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst mit Taufe von Kurt Siebeneicher (J. Hahn)
Kemnitz, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Pfr. Daniel Mögel aus Löbau), Kurrende

Sonntag, 12. Juni – Trinitatis
Kemnitz, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (mit Pfr. Daniel Huth)
Schönau-B., 14.00 Uhr Festgottesdienst zur Vereinigung unserer Gemeinden auf dem Eigen
mit anschließendem Kaffeetrinken und Kinderprogramm (s.u.)

Sonntag, 19. Juni – Begegnungsgottesdienst
Bernstadt, 10.30 Uhr Theatergottesdienst mit dem LukasTheater aus Dresden (s.u.)

Freitag, 24. Juni – Johannistag – siehe Gemeindespektrum
Schönau-B., 18.00 Uhr Johannisandacht vor der Kirche (S. Hickmann), anschl. Grillen
Sohland a.R., 18.00 Uhr Johannisandacht vor der Kirche (Th. Markert), anschl. Grillen

Sonntag, 26. Juni – 2. Sonntag n. Trinitatis
Görlitzer Obermarkt, 10.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum Oberlausitz-Kirchentag (s.u.)

GEMEINDEKREISE

Christenlehre (Klasse 1-6)
Dittersbach: Di, 16 – 17 Uhr // Schönau: Mi, 15.30 – 16.30 Uhr im Wechsel mit der Kinderkurrende (ungerade Wochen: Kurrende, gerade Wochen: Christenlehre) // Bernstadt: Fr, 15.00 – 15.45 Uhr (Gruppe 1) und 16.00 – 16.45 Uhr (Gruppe 2) // Kemnitz: Mo 15:30 Uhr // Sohland: Mo, 17.00 Uhr. Kontakt zu unseren Gemeindepädagoginnen: Bereich Schönau-Dittersbach und Bernstadt: Elke Schmorrde: 035873/33633/ Bereich Kemnitz-Sohland: Doreen Heinrich: 035875/240124.

Erwachsenenchöre (jeweils 19.30 Uhr)
Dittersbach: 13.6., 27.6. // Schönau: 20.6. und 4.7. // Sohland: 16.6. und 30.6.

Kinderchor Schönau:
Mittwochs, 8.6. und 22.6., jeweils 14.30 Uhr.

Kurrende Kemnitz
Probe am 11. Juni, 9.30 Uhr. Auftritt zum Gemeindefest am 02. Juli, 14.00 Uhr; Aktuelle Informationen unter www.kurren.de oder bei Familie Tasche: 035874/22318.

Frauenkreise
Sohland: 07. Juni, 14.00 Uhr // Kemnitz: 14. Juni, 14.00 Uhr // Bernstadt: 7. Juni, 14.00 Uhr // Schönau: 8. Juni, 14.00 Uhr.

Männerkreis
Wir treffen uns am 8. Juni, 20.00 Uhr, zum gemeinsamen Grillen in Schönau (Chr. Jenke).

GEMEINDESPEKTRUM

BESUCHSKREISE Schönau-Dittersbach, Bernstadt und Kemnitz
Der Besuchskreis Schönau-Dittersbach trifft sich am 1. Juni 16:00 Uhr im Gemeindehaus in Schönau. Der Besuchskreis für Bernstadt trifft sich am 8. Juni, 16.00 Uhr. Der Kemnitzer Besuchskreis trifft sich am Mittwoch, dem 08. Juni, 14.30 Uhr im Mentzerzimmer (J. Hahn/ Th. Markert).

Vorbereitungstreff für das Gemeindefest in Kemnitz, am 09. Juni
Um unser Gemeindefest (Samstag, 02. Juli, 14.00 Uhr) zu einem echten Fest zu machen, treffen wir uns in einer möglichst großen Vorbereitungsrunde: am Donnerstag, dem 09. Juni, 19.30 Uhr im Kemnitzer Pfarrhof. Bitte kommen Sie einfach mit dazu! (Th. Markert)

1+1+1=1! VereinigungsGottesdienst mit Gemeinde-Kaffeetrinken am 12. Juni ab 14.00 Uhr in und an der Kirche Schönau-Berzdorf.
Zum 1. Januar 2021 sind die Gemeinden Bernstadt und Schönau-Dittersbach zur „Kirchgemeinde auf dem Eigen“ vereinigt worden. An sich kein Grund zum Feiern, sondern eine sogenannte „Strukturanpassung“. Aber wir machen das Beste draus und feiern miteinandereinen bestärkenden Gottesdienst, der uns aus den einzelnen Orten des Eigens zusammenführt. Die Kinder sind eingeladen, ihre Taufkerzen mitzubringen. Und nach dem Gottesdienst gibt es auf der Wiese Kaffee und Kuchen sowie ein begleitendes Programm für die Kinder mit dem Görlitzer Projekt „Cyrk“. Und wer weiß, ob wir nicht auch das ein oder andere Volkslied miteinander anstimmen! Kommt gerne dazu, wir feiern vereint und wir feiern fröhlich! (der Kirchenvorstand)

THEATERGOTTESDIENST in Bernstadt am 19. Juni, 10:30 Uhr
Unter dem spannenden Titel „Ich-Jona“ laden wir wieder ein zu einem TheaterGottesdienst. Die Theatergruppe der Lukaskirchgemeinde aus Dresden ist bei uns wieder zu Gast und so erwartet uns im Gottesdienst statt einer Predigt ein kleines Schauspiel, das die berühmte Geschichte vom Propheten Jona erzählend nachspielt. Ein Kindergottesdienst für die Kleinen wird angeboten. (J. Hahn)

OBERLAUSITZ-KIRCHENTAG vom 24.-26. Juni in Görlitz
Gemeinsam mit vier anderen Kirchenkreisen der Oberlausitz lädt unser Kirchenbezirk Löbau-Zittau ein zum gemeinsamen Lausitzkirchentag nach Görlitz. Hier ein Auszug aus dem vielgestaltigen und ansprechenden Programm: Freitag, 19.00: Johannisandacht am Heiligen Grab; 20.00 Konzert mit Samuel Rösch (Obermarkt) // Samstag: 11.00 Gottesdienst mit Bischof Stäblein (Obermarkt); 12.00-18.00 Programm in versch. Zentren; 20.00 Konzert mit den Alten Bekannten (Obermarkt) // Sonntag, 10.00 Abschlussgottesdienst mit Bischof Bilz (Obermarkt). Weitere Informationen finden Sie unter: www.lausitzkirchentag.de

Gemeindefest in Kemnitz, am Samstag, dem 02. Juli
In diesem Jahr ist es endlich wieder gut möglich, ein Gemeindefest zu feiern. Wir laden dazu herzlich ein am Samstag, dem 02.Juli. 14.00 Uhr geht es mit einem Familiengottesdienst in der Kirche los, anschließend gibt es Kaffee, Aktionen, Spiele und ein gegrilltes Abendessen im Pfarrhof. (Th. Markert)

„KraftspenderIn gesucht!“ – Spendenaufruf des Müttergenesungswerkes
In den Kuren des Müttergenesungswerkes werden Frauen, Mütter und Väter, die unter der Aufgabenlast zwischen Kindern, zu Pflegenden, Haushalt und Beruf erkranken, gesundheitlich gestärkt. Für die Unterstützung der Familien, die sich die Nebenkosten einer Kur nicht leisten können (Fahrtkosten, Zuzahlungen, Anschaffungen…) bitten wir um Ihre Hilfe bei der Sammlung von Spenden. Hier die Bankverbindung: Frauenarbeit-Treuhandkonto (IBAN: DE 18 3506 0190 1625 5600 19, Bank für Kirche und Diakonie). Vielen Dank für Ihre Unterstützung. (Müttergenesungswerk)

TURMSSANIERUNG Kirche Bernstadt
Wir danken den Spendern der vergangenen Wochen: Olbert, Helmut und Jutta; Riccius, Hartmut und Gabriele; Lorenz, Stefan; Best, Jörg und Sandra; Greulich, Christa; Wabnitz, Kurt und Ingeborg; Heine, Monika. Der aktuelle Spendenstand liegt nun bei 10.483,07€. Ihre Spende erreicht uns unter der neuen(!) Kontonummer DE 46 3506 0190 1800 4210 27(Inhaber: Kirchgemeinde auf dem Eigen, Zweck: Außensanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Danke für Ihren/Deinen Beitrag! (J. Hahn)

DACHSANIERUNG Kirche Schönau-Berzdorf
Der aktuelle Spendenstand liegt immer noch bei 324,54 €. Unser Spendenziel sind 25.000€. Bitte helfen Sie uns, das Ziel „auf die letzten Meter“ zu erreichen. Ihre Spende erreicht uns unter der neuen(!) Kontonummer DE 46 3506 0190 1800 4210 27(Inhaber: Kirchgemeinde auf dem Eigen, Zweck: Dachsanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Danke für Ihren/Deinen Beitrag! (J. Hahn)

Ausblick 1: FAMILIENRÜSTZEIT im Oktober
Vom 18. – 23. Oktober (1. Woche der Herbstferien) laden wir wieder zu einer Familienrüstzeit ein, in Schilbach im Vogtland. Dazu gibt es genauere Informationen auf unserer Website und in den Kirchen. Anmeldungen werden gerne entgegengenommen von Pfr. Thomas Markert (035874/22767).

Ausblick 2: KINDERRÜSTZEIT in Lückendorf vom 16.7. – 22.7. (Kosten 110,- €) für Kinder der Klassen 1. – 6. Mit Bibelgeschichten und jeder Menge Spiel und Spaß wird es eine aufregende, unterhaltsame Woche mit neuen beflügelnden Glaubensausblicken. (D. Heinrich)

Ausblick 3: KINDER-/TEENIE-RÜSTZEIT in Neukirch vom 17.-23.07. 2022 für Kinder 8-12 Jahre und Teenies 13-14 Jahre, Kosten 180 €. Wir werden zur gleichen Zeit im gleichen Haus sein, aber uns in zwei Altersgruppen getrennt treffen. Beim Hantieren in der „mobilen Werkstatt“, beim Baden, bei Unternehmungen am Valtenberg und am Lagerfeuer kannst du manches Abenteuer erleben, Freunde gewinnen und vieles mehr. (E. Schmorrde)

Ausblick 4: Neuer Konfirmandenkurs ab Schuljahr 2022/23 für Kemnitz-Sohland & auf dem Eigen
Mit dem neuen Schuljahr beginnt wieder ein neuer Konfirmandenkurs als Vorbereitung für die Konfirmation (Frühjahr 2024). Eingeladen sind alle Jugendliche, die mit dem neuen Schuljahr die 7. Klasse beginnen und Interesse haben- ob getauft oder nicht getauft spielt dabei keine Rolle. Der Konfirmandenkurs wird aufgrund von Elternzeit vermutlich später im Schuljahr starten. Wichtig: Am Mittwoch, dem 24. August, wird es 19.00 Uhr im Pfarrhaus Bernstadt (Kirchgasse 3) einen Eltern-Konfi-Abend zum Kursstart geben. Wir bitten vorab um eine formlose Anmeldung per Mail bei Pfarrer Hahn (Kontakt s.u.). (J. Hahn)

Freude & Leid

Die Heilige Taufe empfing:
Luise Walther am 18. April 2022 in der Kirche Bernstadt (Psalm 91,11).
Erwin Ullrich am 18. April 2022 in der Kirche Sohland (1. Kor 3,11).

Wir trauern um die Verstorbenen:
Herr Armin Poick, geboren am 11. April 1942 in Kemnitz, wurde am 28. März 2022 von Gott heimgerufen und am 11. April in Kemnitz christlich beigesetzt (Jesaja 40, 31).

Herr Frank Belusa, geboren am 3. April 1967 in Löbau, wurde am 28. März 2022 von Gott heimgerufen und am 22. April in Schönau-Berzdorf christlich beigesetzt (Psalm 36,6).

Frau Christa Zimmermann, geboren 31.12.1934, wurde von Gott heimgerufen am 16. April 2022 und am 28. April in Sohland christlich beerdigt (1. Tim, 1,5).

Herr Ernst Hanspach, geboren am 31. Juli 1928 in Kiesdorf a.d.E., wurde am 27. März 2022 in Kiesdorf von Gott heimgerufen und am 29. April in Dittersbach christlich beigesetzt (Jesaja 58,11).

Herr Manfred Kretschmer, geboren am 12. März 1933 in Altbernsdorf, wurde am 14. April 2022 in Görlitz von Gott heimgerufen und am 6. Mai in Bernstadt christlich beigesetzt (Prediger 3,1f).

Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. (Joh. 11,25f.)

Öffnungs- und Sprechzeiten

Urlaub und Ortsabwesenheit
Pfarrer Hahn ist vom 13.-26. Juni im Urlaub. Vertretung hat Pfr. Markert (Kontakt s.u.)

Pfarrer Markert und Pfarrer Hahn sind am 28./29.6. dienstlich ortsabwesend. In dringenden Fällen vermittelt unsere Verwaltungszentrale einen seelsorgerlichen Ansprechpartner. Hier der Kontakt:

Pfarramt des Kirchgemeindebundes in Löbau, Johannisplatz 1/3, 02708 Löbau, Tel: 03585/47040, kgb.loebauer-region@evlks.de. Öffnungszeiten: dienstags von 9.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr, und donnerstags von 9.00 – 12.00 und von 14.00 – 18.00 Uhr. Die Friedhofsverwaltung für Kemnitz, Sohland, Schönau und Dittersbach erfolgt hier!!

Pfarramtskanzlei Bernstadt: Sprechzeit Di, 13.00 – 16.00 Uhr (Fr. K. Seidel), Tel. 035874/20809; Fax. …-229527; kg.bernstadt@evlks.de // Pfr. J. Hahn: 035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de
(Montag Ruhetag).

Pfarramt Kemnitz: Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf zu Pfr. Th. Markert, 035874/22767; Fax: …-22763; t.markert@evlks.de; oder einfach mal vorbeikommen

Pfarramt Schönau-Berzdorf: Kontakt Fr. B. Weickelt Tel. 035874/20243; b.weickelt@web.de, Kontakt Pfr. Hahn: 035874/20809; jonathan-hahn@evlks.de (Montag Ruhetag)

Pfarramt Sohland: Di, 15.00 – 17.00 Uhr; Tel: 035828/72637 // Pfr. Th. Markert 35874/22767 oder t.markert@evlks.de

Seelsorge für alle Fälle in NOT: Telefonseelsorge: 0800 – 111 0 111