März 2022

ANDACHT

Dass man Kriege verlieren kann, weiß jedes Kind. Aber man kann auch den Frieden verlieren. Neulich sind Panzerfahrzeuge der niederländischen Armee in unserer Region bei Geländeübungen gesichtet worden. Wahrscheinlich hat unsere Landschaft Ähnlichkeiten mit der Ostukraine. Und da eignet sich das Terrain ganz gut, um den Ernstfall zu proben, der im Osten der Ukraine momentan vor der Tür steht. Aber diese Gefahr ist (noch) weit weg. Man kann nur hoffen und beten, dass Biden, Putin & Co. doch noch zu einer verträglichen Lösung finden.

Viel näher dran ist da schon der bedrohte Frieden in unserem Land. Vielerorts gehen Menschen montags „spazieren“. Andere bleiben bewusst zu Hause. Unverständnis und Wut auf „die anderen“ machen es schwer, miteinander im guten Frieden zu leben. Nach zwei Jahren Corona-Chaos liegen die Nerven bei allen blank. Aber im Gegensatz zum Unfrieden in der Ostukraine können wir hier mehr tun als „nur“ hoffen und beten. Im Kirchenvorstand haben wir gemerkt, wie gut es tut, wenn man dem anderen mal zuhört statt zutextet. Nicht Argumente hin und her feuern. Nicht Recht haben wollen – einfach zuhören. Überzeugen können wir einander sowieso nicht. Aber wir können einander verstehen lernen. Und beim Friedensgebet am Montag haben wir gespürt, dass es etwa ausmacht, wenn man gemeinsam betet. Ich bin dankbar für alle, die sich bemühen, friedlich zu bleiben und Frieden zu suchen. Jesus verspricht uns, dass diese Bemühungen nicht fruchtlos bleiben: „Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.“

Im Namen aller Mitarbeiter grüßt Sie/Dich Pfarrer Jonathan Hahn

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN

Für unsere Gottesdienste gilt weiterhin 3G und FFP2-Maskenpflicht. Möglich ist es auch, einen Selbsttest mitzubringen und vor Ort zu machen.
 
Freitag, 4. März – Weltgebetstag s.u. „Gemeindespektrum“
Bernstadt, 19.00 Uhr, Stadthaus Gottesdienst zum Weltgebetstag (s.u.)

Samstag, 05. März – Weltgebetstag s.u. „Gemeindespektrum“
Sohland, 19.00 Uhr, Kirche Gottesdienst zum Weltgebetstag (s.u.)

Sonntag, 6. März – Invokavit: „…und führe uns in der Versuchung“ (Mt 4,1-11)
Kemnitz, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (J. Hahn)
Dittersbach, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (J. Hahn)

Sonntag, 13. März – Reminiscere
Bernstadt, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (mit Pfr. Mögel aus Löbau)
Schönau, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (S. Hickmann)
Sohland, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (mit Pfr. Mögel aus Löbau)

Sonntag, 20. März – Okuli: „Wüstengefühl“ – eine biblische Burnout-Geschichte (1. Kön 19,1-8)
Dittersbach, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (J. Hahn)
Schönau-B., 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (J. Hahn)
Kemnitz, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst mit Taufe (Th. Markert)

Sonntag, 27. März – Lätare
(Beginn der Sommerzeit)
Bernstadt, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (D. Markert)
Sohland, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (Th. Markert)

Sonntag, 03. April – Judika (Herr schaffe mir Recht!)
Dittersbach, 9.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst (J. Hahn)
Kemnitz, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (D. Markert)
Schönau-B., 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst (J. Hahn)

GEMEINDEKREISE
 
Christenlehre (Klasse 1-6)
Dittersbach: Di, 16 – 17 Uhr // Schönau: Mi, 15.30 – 16.30 Uhr im Wechsel mit der Kinderkurrende (ungerade Wochen: Kurrende; gerade Wochen: Christenlehre) // Bernstadt: Fr, 15.00 – 15.45 Uhr (Gruppe 1) und 16.00 – 16.45 Uhr (Gruppe 2) // Kemnitz: Mo 15.30 Uhr // Sohland: Mo, 17.00 Uhr. Kontakt zu unseren Gemeindepädagoginnen: Bereich Schönau-Dittersbach und Bernstadt: Elke Schmorrde: 035873/33633/ Bereich Kemnitz-Sohland: Doreen Heinrich: 035875/240124.
 
Erwachsenenchöre
Ob und ab wann Proben stattfinden können, wird in den Chören kommuniziert.
 
Kurrende Kemnitz
Proben am 05. und 19. März jeweils ab 10 Uhr. Aktuelle Informationen unter www.kurren.de oder bei Familie Tasche: 035874/22318.
 
Frauenkreise
Sohland: 01. März, 14.00 Uhr // Kemnitz: 08. März, 14.00 Uhr // Bernstadt: 08. März, 14.00 Uhr // Schönau: 09. März, 14.00 Uhr.
 
Männerkreis: 9. März,19.30 Uhr, im Gemeinderaum Schönau. Kontakt über Chr. Jenke, 035874/20258.

GEMEINDESPEKTRUM

Bildnachweis: https://www.frauenwerk-nordkirche.de

Bildnachweis: https://www.frauenwerk-nordkirche.de

Weltgebetstag 2022 aus Großbritannien, 04. und 05. März
Am Freitag, dem 4. März, bzw. Samstag, dem 05. März (coronabedingt) feiern wir in unseren Gemeinden – verbunden mit vielen Gemeinden auf der ganzen Welt – den Weltgebetstag. Für dieses Jahr wurde das Thema „Zukunftsplan Hoffnung“ von Frauen aus England, Wales und Nordirland vorbereitet. Wir sind eingeladen, für das Land und die Menschen dort zu beten. Wir tun das in zwei Gottesdiensten mit anschließendem Abendessen: Der Beginn ist jeweils 19.00 Uhr: für den Eigen am 04.03. im oberen Saal im Stadthaus Bernstadt, für Kemnitz-Sohland am 05.03. in Sohland (Kirche). Es gelten die aktuellen Coronaregelungen.
Nach dem Gottesdienst gibt es – wenn die Corona-Bestimmungen das erlauben – einen leckeren, landestypischen Imbiss. Wer etwas dazu beitragen möchte und ein Rezept braucht, kann sich gerne unter www.weltgebetstag.de informieren. Wir würden uns freuen über rege Beteiligung! (J. Hahn)

BESUCHSKREISE Kemnitz und Eigen
Wir treffen uns wieder in gewohnter Runde zum Austausch und zum Planen der nächsten Monate, und zwar in Bernstadt am 9. März, 16.00 Uhr // in Dittersbach am 8. März, 16.00 Uhr // in Kemnitz am 16. März, 14.30 Uhr. (J. Hahn/ Th. Markert).
 
EINKEHRTAGE Kloster Petersberg
Wir laden ein zu Einkehrtagen im Kloster Petersberg bei Halle. Wir lernen das Kloster und seine reizvolle Umgebung kennen, nehmen teil an den Stundengebeten der Christusbruderschaft, kommen zur Ruhe im Schweigen und werden dabei begleitet von biblischen Impulsen. Die Einkehrtage finden statt vom 24. – 27. März, die Teilnahmegebühr beträgt 150€ (erm. 114€). Wer Interesse daran hat, kann sich gerne noch bis Anfang März bei Pfarrer Jonathan Hahn melden (035874/20809; jonathan.hahn@evlks.de).
 
BIBELWOCHE vom 28. März bis 1. April, 19:30 Uhr
Das „Bibelwochen-Format“ werden wir in diesem Jahr fortführen: fünf Tage-fünf Kirchen-fünf Orte. Von Montag bis Freitag werden wir wieder an wechselnden Orten zum Bibelgespräch zusammenkommen. Begleiten werden uns in diesem Jahr Textabschnitte aus dem Buch des Propheten Daniel im Alten Testament, der vor allem durch seinen Aufenthalt in einer Löwengrube berühmt geworden ist. Hier die Termine: 28. März: Sohland (Gemeinderaum) // 29. März: Schönau (Gemeinderaum) // 30. März Kemnitz (Mentzerzimmer); 31. März: Bernstadt (Gemeinderaum) // 1. April Dittersbach (Gemeinderaum). Beginn der Abende ist jeweils 19.30 Uhr, voraussichtlich unter der 3G-Regel. (J. Hahn/Th. Markert).

KIRCHENPUTZ Termine
Wir wollen unsere Kirchen aus dem Winterschlaf wecken und rechtzeitig vor Ostern einem Frühjahrsputz unterziehen. Dazu laden wir Sie und euch ein! Am besten ist’s, wenn viele kommen (und Putzzeug mitbringen), denn da geht’s besser und schneller! Es wäre schade, wenn die Arbeit immer an den gleichen wenigen Gemeindegliedern hängen bleibt. Spätestens zu Ostern, aber auch zu Erntedank oder Weihnachten genießen es schließlich alle, dass die Staubschicht weggeputzt ist J. Also packt mit an. Hier die Termine: Schönau 9. April, 9 – 11 Uhr // Bernstadt 9. April 9 – 11 Uhr // Dittersbach nach Absprache vor Ort // Kemnitz 26. März, ab 8.30 // Sohland 09.April ab 8.30 Uhr
 
KINDERBIBELTAGE am 21. und 22.04. 2022 auf dem Eigen
In den Osterferien am 21.04. werden wir in Dittersbach einen Kinderbibeltag erleben und am 22.04. in Schönau. Es besteht für Euch die Möglichkeit, an beiden Tagen oder jeweils nur an einem Tag von 9.00 – 15.00 Uhr mit dabei zu sein. Beide Tage stehen unter dem Thema: „NUR NICHT UNTERGEHEN“.
Gemeinsam wollen wir überlegen, was uns Halt geben kann, wenn alles unsicher wird. Außerdem werden wir miteinander spielen, singen, fröhlich sein und Gemeinschaft erleben unter Gottes Wort. Es wäre schön, wenn DU dabei bist! Kontakt: Elke Schmorrde elke.schmorrde@gmx.de
 
DACHSANIERUNG Kirche Schönau
Neue Spenden sind nicht eingegangen, der aktuelle Spendenstand liegt immer noch bei 23.674,57 €. Unser Spendenziel sind 25.000€. Wir bitten deshalb weiterhin um Spenden unter der Kontonummer DE09 3506 0190 1681 2090 81 (BIC: GENODED1DKD). Bitte als Verwendungszweck angeben: „RT 2127 Dachsanierung Kirche“. Danke für Ihren/Deinen Beitrag! (J. Hahn)
 
TURMSANIERUNG Kirche Bernstadt
Aktuell arbeiten Restauratoren an einer Empfehlung für die Farbgebung der Kirche, zudem werden wir vorauss. das Planungsbüro Weise/Görlitz engagieren für eine Kostenplanung. Wir bedanken uns bei den Spendern der vergangenen Wochen: Krumbiegel, Martina; Tzschupke, Peter & Roswitha; Hahn, Jonathan & Sarah. Der aktuelle Spendenstand beträgt 9.853,07€. Wir nehmen weiterhin dankbar Ihre/Deine Spende entgegen unter der Kontonummer DE88 8505 0100 3000 0434 29 (Inhaber: Kirchgemeinde Bernstadt, Zweck: Außensanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir Spendenbescheinigungen aus. (J. Hahn)

OBERLAUSITZER MÄNNERTAG am 5. März
„Berufung leben“ – unter diesem Titel lädt die Männerarbeit der Sächsischen Landeskirche am 5. März 2022 zum Oberlausitzer Männertag ein. Zu Gast sind Landesbischof Tobias Bilz, der Chor „WegPunkt“ und das Kabarett von Steffen & Theo. Beginn ist um 9.00 Uhr im Herrschaftlichen Gasthof, Marktplatz 3, 02699 Neschwitz, die Veranstaltung endet um 15.00 Uhr. Der Beitrag beträgt pro Person 20,00 Euro (inkl. Mittagessen). Anmeldungen bitte per Post oder Mail: www.maennerarbeit-sachsen.de. Fahrgemeinschaften können wir hier organisieren. (J. Hahn)

Ausblick: Familienrüstzeit im Oktober
Vom 18. – 23. Oktober (1. Woche der Herbstferien) laden wir wieder zu einer Familienrüstzeit ein, in Schilbach im Vogtland. Ab Februar /März gibt es dazu genauere Informationen auf unserer Website und in den Kirchen. Eine Anmeldung ist möglich ab dem 01. März, bei Pfr. Thomas Markert.

Regionalbeirat 2022 „Wir für Sachsen“
Am 14. Januar 2022 hat der Regionalbeirat „Wir für Sachsen“ des Landkreises Görlitz die Fördermittel für ehrenamtliches Engagement vergeben. Superintendentin Antje Pech ist Mitglied dieses Beirates. Unter den Geförderten sind auch viele Kirchgemeinden unseres Kirchenbezirkes, der Kirchenbezirk und die Ev. Jugend Löbau-Zittau. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Ehrenamtlichen und danken dem Freistaat Sachsen für die Hilfe. Insgesamt wurden im Landkreis Görlitz 740.280,00 Euro vergeben (Quelle: Bürgerstiftung Dresden). (Superintendentur Löbau, red. J. Hahn)

Freude & Leid
 
Die Heilige Taufe empfing:
Benjamin Bartusch, geboren am 22. April 2021 in Nürnberg, wurde am 9. Januar 2022 in der Kirche Bernstadt getauft (Ps 37,5).
 
Wir trauern um die Verstorbenen:
Herr Volker Porsche aus dem Martinstift, geboren am 26. April 1958, wurde von Gott heimgerufen am 11. Dezember 2021 und am 19. Januar 2022 in Sohland christlich beigesetzt (Psalm 1,3a).

Herr Edwin Krause, geboren am 11.07.1942 in Mildenau/Böhmen, wurde am 02.01.2022 in Zittau von Gott heimgerufen und am 28.01. in Dittersbach christlich beigesetzt (Psalm 121,1&2).

Frau Käthe May, geboren am 30. August 1928, wurde am 18. Dezember 2021 in Probstzella/Thüringen von Gott heimgerufen und am 27. Januar 2022 auf dem Friedhof Dittersbach christlich beigesetzt (Röm 14,8).

Herr Manfred Kühnel, geboren am 10. September 1937 in Großhennersdorf, wurde am 30. Dezember 2021 in Görlitz von Gott heimgerufen und am 27. Januar 2022 in Kemnitz christlich beigesetzt (Psalm 31,16).

Frau Marianne Müller, geb. Ebermann, geboren am 28. Februar 1931 in Kunnersdorf, wurde am 10. Januar 2022 in Bernstadt von Gott heimgerufen und am 29. Januar in Kemnitz christlich beigesetzt (Hebr. 10,35).

Frau Maria Ingeborg Wagner aus dem Martinstift, geboren am 11. Juni 1936 in Bretnig, wurde am 09. Januar 2022 in Sohland von Gott heimgerufen und am 26. Januar in Sohland christlich beigesetzt (Römer 8,14).

Frau Erika Brigitte Weise geb. Häser aus Deutsch-Paulsdorf, geboren am 08. Dezember 1931 in Großhennersdorf, wurde am 20. Januar 2022 in Deutsch-Paulsdorf von Gott heimgerufen und am 28. Januar in Sohland christlich beigesetzt (1.Petrus 5, 7).
 
Öffnungs- und Sprechzeiten

Urlaub und Ortsabwesenheit
Am Wochenende vom 11. – 13. März hat Pfr. Hahn Urlaub, vom 24. – 27. März ist er dienstlich ortsabwesend. Vertretung: Th. Markert (035874/22767).
Pfr. Markert hat vom 14. – 18. März im Urlaub. Vertretung hat J. Hahn (035874/20809).
 
Pfarramt des Kirchgemeindebundes in Löbau: Johannisplatz 1/3, 02708 Löbau, Tel: 03585/47040, kgb.loebauer-region@evlks.de. Öffnungszeiten: dienstags von 9.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr, und donnerstags von 9.00 – 12.00 und von 14.00 – 18.00 Uhr.

Pfarramtskanzlei Bernstadt: Sprechzeit Di, 13.00 – 16.00 Uhr (Fr. K. Seidel), Tel. 035874/20809;
Fax. …-229527; kg.bernstadt@evlks.de // Pfr. J. Hahn: 035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de
(Montag Ruhetag).

Pfarramt Kemnitz: Pfr. Th. Markert, 035874-22767. Fax: …-22763; t.markert@evlks.de; oder einfach mal vorbeikommen

Pfarramt Schönau-Berzdorf: Sprechzeit nach Absprache (Bärbel Weickelt), Tel. 035874/20243;
b.weickelt@web.de, Kontakt Pfr. Hahn: 035874/20809; jonathan-hahn@evlks.de (Montag Ruhetag)

Pfarramt Sohland: Di, 15.00 – 17.00 Uhr; Tel: 035828/72637 // Pfr. Th. Markert 35874/22767 oder t.markert@evlks.de

Seelsorge für alle Fälle in NOT: Telefonseelsorge: 0800 – 111 0 111