August 2022

„Mal richtig Druck ablassen“

So lautete das Thema zu unserem Gemeindefest in Kemnitz, Anfang Juli. Ausgangspunkt für dieses Thema war unser Märchenspiel, die Geschichte von der Prinzessin auf der Erbse. Dort dient ja bekanntlich eine einzige Erbse zuunterst ganz vieler Matratzen als Prinzessinnen-Test: Denn nur eine „wahre“ Prinzessin spürt diesen Druckpunkt, der ihr eine schlaflose Nacht und blaue Flecken beschert. Eine Geschichte mit einem durchaus ironischen Unterton. Schließlich: Wer von uns ist schon eine Prinzessin? Aber trotzdem haben wir überall das Gefühl, dass der Druck in unserem Zusammenleben zunimmt. In der Schule ist der Lern- und Leistungsdruck eine alltägliche Erfahrung geworden, oft zuhause noch fortgesetzt. Wer Arbeit hat, kann täglich ein Lied davon singen, wie Personalmangel, ständig steigende Anforderungen und knapper werdende Finanzen den Dauerdruck noch erhöhen. Die Nerven liegen oft blank, die Coronakrise hat es uns überdeutlich gezeigt. Und die Folgen des Krieges in der Ukraine bringen noch mehr Druck auf den Stimmungskessel. Ich hoffe, die Sommer- und Ferienzeit kann für uns alle eine Zeit sein, wo wir einmal gezielt und ohne jemanden zu verletzen, Druck ablassen können, ob nun zuhause im Garten oder auf Reisen – einmal nicht funktionieren, nicht ständig unter Strom stehen, nicht immer in Hab-Acht-Stellung sein müssen. In der bewussten Verlangsamung der Zeit wird auch der Druck geringer. Und zugleich sammeln wir neue Kräfte, um Druck auch einfach(er) auszuhalten. Ich habe den Eindruck, der größte Druck entsteht uns durch die Illusion, ohne die (vermeintlichen) Fehler all der Anderen wäre alles so schön einfach: Ohne eine einengende Coronapolitik könnten wir alle unsere Freiheiten genießen, ohne die Sanktionsmaßnahmen der Regierung hätten wir keine Inflation usw. Wer den Entwicklungen ohne Angst, aber auch ohne Illusionen und ohne Schuldzuschreibungen entgegensieht, gewinnt innere Kraft und Festigkeit, um Druck besser auszuhalten. Und schließlich geht es darum, wo wir für uns und Andere auch Druck rausnehmen können: Den Handwerker nicht zur Eile antreiben, eine der vielen Partys auslassen, sich ein Sonderangebot oder einen Rabatt entgehen lassen, einmal Nein sagen, ausdrücklich für das Schöne danken.

Ich wünsche Ihnen und mir selbst, dass der Sommer dafür Freiräume und gute Erfahrungen anbietet und dass wir uns beim Wiedersehen nach den Ferien hier oder da wieder herzlich und entspannt drücken können. Herzlich grüßt Sie Ihr Pfr. Thomas Markert

GOTTESDIENSTE UND ANDACHTEN IM AUGUST

Samstag, 6. August
Dittersbach, 13.00 Uhr Trauung von Janna & Robert Kittelmann mit Taufe von Mathilda (J. Hahn)
Bernstadt, 16.30 Uhr Einsegnung zur Silberhochzeit von Torsten & Manuela Tzschupke (J. Hahn)
 
Sonntag, 07. August – Gottesdienstreihe: „Hals- und Beinbruch!“ – Heilungsgeschichten mit Jesus
Schönau-B., 10.00 Uhr „sekundärer Krankheitsgewinn“ (J. Hahn), anschl. Kirchencafé

Sonntag, 14. August – Gottesdienstreihe: „Hals- und Beinbruch!“ – Heilungsgeschichten mit Jesus
Bernstadt, 10.00 Uhr „sprechen lernen“ (J. Hahn); Taufe von Magdalena Fritsche, anschl. Kirchencafé

Samstag, 20. August
Schönau, 13.00 Uhr Gottesdienst zur Eheschließung Michael & Nicole Hennig mit Taufe von Fynn

Sonntag, 21. August – Gottesdienstreihe: „Hals- und Beinbruch!“ – Heilungsgeschichten mit Jesus
Kemnitz, 10.00 Uhr „Beziehungen sind alles“ (J. Hahn), anschl. Kirchencafé

Sonntag, 28. August – Gottesdienst zum Schulanfang
Schönau, 10.00 Uhr Einsegnung unserer Schulanfänger (J. Hahn, D. Heinrich, E. Schmorrde, Kurrende)

Sonntag, 04. September – 12. Sontag nach Trinitatis
Dittersbach, 9.00 Uhr Predigtgottesdienst (D.Markert)
Sohland, 10.30 Uhr Predigtgottesdienst (D.Markert)

GEMEINDEKREISE
 
Christenlehre (Klasse 1-6)
In den Sommerferien findet keine Christenlehre statt!
Kontakt zu unseren Gemeindepädagoginnen: Bereich Schönau-Dittersbach und Bernstadt: Elke Schmorrde: 035873/33633/ Bereich Kemnitz-Sohland: Doreen Heinrich: 035875/240124.
 
Erwachsenenchöre (jeweils 19.30 Uhr)
Dittersbach: 22.8. // Schönau: 29.8.
 
Kinderchor Schönau:
Im August keine Proben.
 
Kurrende Kemnitz
Probe am 27.08.2022 ab 9.30 Uhr; Auftritt beim Schulanfängergottesdienst in Schönau am 28.08.2022, Treff 09.15 Uhr in der Schönauer Kirche. Aktuelle Informationen unter www.kurren.de oder bei Familie Tasche: 035874/22318.
 
Frauenkreise
Im August machen wir Sommerpause.
 
GEMEINDESPEKTRUM
 
SUCHE & FINDE: SängerInnen für die Kemnitzer Kurrende gesucht
Wir machen Musik in der Kirche und manchmal auch woanders J Musik, die Spaß macht und mitreißt! Die Kurrende Kemnitz lädt herzlich zum Mitsingen ein! Im 2. Halbjahr haben wir wieder Highlights – Schulanfängergottesdienst, Oktoberfestgottesdienst, Adventskonzert. Daher suchen wir Verstärkung und sangesfreudige Kinder, Jugendliche und Junggebliebene! Bei uns kann jeder und jede mitmachen. Über Rückmeldungen freuen sich Bettina und Christian Tasche. Kontakt: Tel. 035874/22318; Mail christian@kurren.de. Weitere Infos auch unter www.kurren.de. (Chr. Tasche)
 
PREDIGTREIHE Juli/August: „Hals- und Beinbruch!“ – Heilungsgeschichten mit Jesus
Das Neue Testament ist voll von den Heilungsgeschichten Jesu. Jede ist dabei anders und besonders! Wir schauen uns fünf Heilungsgeschichten an und entdecken ihr Potential für unsere Zeit. Fünf Kirchen – fünf Gottesdienste: an jedem Sonntag zwischen dem 24. Juli und dem 21. August feiern wir wieder jeweils in einer anderen Kirche 10.00 Uhr einen Begegnungs-Gottesdienst mit anschließendem Kirchencafé: 24. Juli Dittersbach („Heilsame Schweinerei“) // 31. Juli Sohland („Blutig im Abseits“) // 7. August Schönau („sekundärer Krankheitsgewinn“) // 14. August Bernstadt („sprechen lernen“) // 21. August Kemnitz („Beziehungen sind alles“). (Th. & D. Markert, J. Hahn)

ORGELKONZERT am 18.8. um 18.00 Uhr in der Kirche Bernstadt
Zum 15. Mal findet im August unter der Leitung von KMD Prof. Dr. Neithard Bethke eine Internationale Sommerakademie für Organisten in der Oberlausitz statt. Wie schon in den Vorjahren findet ein öffentliches Orgelkonzert mit Teilnehmern der Sommerakademie auch in diesem Jahr in der Stadtkirche zu Bernstadt stattAus dem Programm werden Werke aus verschiedenen Stilepochen zu hören sein. Der Eintritt ist frei. Wir erbitten eine Kollekte für die Ukraine-Hilfe des Akademischen Chors Zittau/Görlitz als Organisator des Orgelseminars. (N. Bethke, J. Hahn)

KONFIRMANDENKURS ab Schuljahr 2022/23 für Kemnitz-Sohland & auf dem Eigen
Mit dem neuen Schuljahr beginnt wieder ein neuer Konfirmandenkurs als Vorbereitung für die Konfirmation (Frühjahr 2024). Eingeladen sind alle Jugendlichen, die mit dem neuen Schuljahr die 7. Klasse beginnen und Interesse haben – ob getauft oder nicht getauft spielt dabei keine Rolle. Der Konfirmandenkurs wird aufgrund von Elternzeit vermutlich später im Schuljahr starten. Wichtig: Am Mittwoch, dem 24. August, wird es 19.00 Uhr im Pfarrhaus Bernstadt (Kirchgasse 3) einen Eltern-Konfi-Abend zum Kursstart geben. Wir bitten vorab um eine formlose Anmeldung per Mail bei Pfarrer Hahn (Kontakt s.u.). (J. Hahn)

STARTGRILLEN für das neue Christenlehrejahr, am Freitag, dem 02. September in Kemnitz
Alle Christenlehrekinder und ihre Eltern sind für Absprachen zum neuen Schuljahr (und einem ersten Wiedersehen nach den Sommerferien) herzlich eingeladen, am Freitag, dem 02. September, ab 17.30 Uhr auf den Pfarrhof in Kemnitz. (D.Heinrich, E.Schmorrde)

DACHSANIERUNG Kirche Schönau-Berzdorf
Wir danken den Spendern der vergangenen Wochen: Wieland, Andreas & Siegrid. Der aktuelle Spendenstand liegt damit bei 624,54 €. Unser Spendenziel sind 25.000€. Bitte helfen Sie uns, das Ziel „auf die letzten Meter“ zu erreichen. Ihre Spende erreicht uns unter der neuen(!) Kontonummer DE 46 3506 0190 1800 4210 27(Inhaber: Kirchgemeinde auf dem Eigen, Zweck: Dachsanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Danke für Ihren/Deinen Beitrag! (J. Hahn)

TURMSSANIERUNG Kirche Bernstadt
Wir danken den Spendern der vergangenen Wochen: Hagen und Sabine Tschirch, Bernd Prokoph, Hans und Helga Pohl, Tobias und Miriam Haschke, Holger Halank. Der aktuelle Spendenstand liegt nun bei 10.883,07€. Ihre Spende erreicht uns unter der neuen(!) Kontonummer DE 46 3506 0190 1800 4210 27 (Inhaber: Kirchgemeinde auf dem Eigen, Zweck: Außensanierung Kirche). Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus. Danke für Ihren/Deinen Beitrag! (J. Hahn)

Ausblick: FAMILIENRÜSTZEIT im Oktober
Vom 18. – 23. Oktober (1. Woche der Herbstferien) laden wir wieder zu einer Familienrüstzeit ein, in Schilbach im Vogtland. Dazu gibt es genauere Informationen auf unserer Website und in den Kirchen. Anmeldungen werden gerne entgegengenommen von Pfr. Thomas Markert (035874/22767).
 
Freude & Leid

Wir freuen uns mit den Getauften:
Valentin Augustin wurde am 3. Juli in der Kirche zu Dittersbach getauft (Jos 1,9).

Wir freuen uns mit dem Hochzeitspaar:
Juliane Göbel und Ulrich Seidel wurden am 9. Juli in Kemnitz in einem Gottesdienst zur Eheschließung eingesegnet (Hebr. 10,24).

Öffnungs- und Sprechzeiten

Urlaub und Ortsabwesenheit

Pfr. Thomas Markert hat vom 01. – 21. August Urlaub. Vertretung hat Pfr. Hahn (Kontakt s.u.).

Außerdem ist Pfr. Th.Markert vom 02.- 04.September nicht zu erreichen, Vertretung: Pfr. Hahn

Pfarrer Hahn ist voraussichtlich ab Ende August einen Monat in Elternzeit. Vertretung hat Pfr. Th. Markert.
 
Pfarramt des Kirchgemeindebundes in Löbau, Johannisplatz 1/3, 02708 Löbau, Tel: 03585/47040, kgb.loebauer-region@evlks.de.

Öffnungszeiten: dienstags von 9.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr, und donnerstags von 9.00 – 12.00 und von 14.00 – 18.00 Uhr. Die Friedhofsverwaltung für Kemnitz, Sohland, Schönau und Dittersbach erfolgt hier!!

Pfarramtskanzlei Bernstadt: Sprechzeit Di, 13.00 – 16.00 Uhr (Fr. K. Seidel), Tel. 035874/20809; Fax. …-229527; kg.bernstadt@evlks.de // Pfr. J. Hahn: 035874/20809 oder jonathan.hahn@evlks.de (Montag Ruhetag).

Pfarramt Kemnitz: Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf zu Pfr. Th. Markert, 035874/22767; Fax: …-22763; t.markert@evlks.de; oder einfach mal vorbeikommen

Pfarramt Schönau-Berzdorf: Kontakt Fr. B. Weickelt Tel. 035874/20243; b.weickelt@web.de, Kontakt Pfr. Hahn: 035874/20809; jonathan-hahn@evlks.de (Montag Ruhetag)

Pfarramt Sohland: Di, 15.00 – 17.00 Uhr; Tel: 035828/72637